Zertifizierte Präzision in edler Farbgebung

© Glashütte Original

Mit der jüngsten Ausgabe ihres erfolgreichen Senator Chronometers präsentiert die Manufaktur Glashütte Original zertifizierte Präzision in einer ausdrucksstarken dunkelblauen Version

Präzise Zeitmessung

Die Bezeichnung Chronometer kennzeichnet die genauesten Zeitmesser ihrer Generation. In der Vergangenheit wurden diese äußerst akkuraten und zuverlässigen Instrumente etwa in der Navigation auf Schiffen verwendet.

Markante Farbgebung

Die Farbe Blau ist untrennbar mit der Kollektion von Glashütte Original verbunden. Der dunkle Farbton des Senator Chronometer hebt die feine Körnung der Grainé-Lackierung sanft hervor und verleiht der Oberfläche eine samtige Struktur.

Die aufwendige Veredlung wird in der hauseigenen Zifferblattmanufaktur in Pforzheim vorgenommen. In minutiöser Kleinarbeit wird die Lackierung in mehreren Schichten aufgetragen und getrocknet, bis genau der gewünschte Farbton und die richtige Textur erreicht sind. Die Eisenbahn-Minuterie, die Indexe und Ziffern filigran lasergraviert und silbern galvanisiert.

Historische Vorbilder

Die Senator Chronometer ist von den berühmten Marinechronometern der Vergangenheit inspiriert und wird 2016 mit zeitgenössischer Eleganz kombiniert. Das neu gestaltete Weißgoldgehäuse ist mit der typisch schmalen Lünette der Senator-Linie ausgestattet, die auch das Zifferblatt perfekt zur Geltung bringt. Dies gewährt nicht nur großzügige Einblicke, sondern erleichtert auch das Ablesen der verschiedenen Anzeigen: der kleinen Sekunde bei 6 Uhr sowie oder der Gangdaueranzeige bei 12 Uhr. Lange, schmale Poire-Zeiger aus poliertem Weißgold machen das Ablesen der Zeit zu einem optischen Genuss.

Darüber hinaus präsentiert der Senator Chronometer das charakteristische, farblich abgestimmte Glashütte Original Panoramadatum bei 3 Uhr sowie eine diskrete Tag/Nacht-Anzeige. Abgerundet wird die aufwendige Gestaltung durch ein mitternachtsblaues Louisiana-Alligator-Lederband mit Weißgold-Faltschließe.

Anspruchsvolle Technik

Angetrieben werden die Funktionen von dem anspruchsvollen Handaufzugskaliber 58-01. Es verfügt unter anderem über einen raffinierten Sekunden-Null-Stopp-Mechanismus, der beim Ziehen der Krone die Zeitanzeige arretiert, den Sekundenanzeiger auf Null setzt und dort hält.

Auch die hochfeine Veredelung des Manufakturkalibers setzt Maßstäbe. Durch ein Saphirbodenglas sind die klassischen Merkmale Glashütter Uhrmacherkunst auf den ersten Blick zu sehen: Die berühmte Dreiviertelplatine, die verschraubten Goldchatons sowie der handgravierte Unruhkloben vereinen uhrmacherischen Anspruch mit echtem Kunsthandwerk.

No Comments Yet

Comments are closed

FOLLOW US ON