Omega Seemaster Planet Ocean „Deep Black“

Die Weltmeere werden durch den Mond beeinflusst, was sich in den Gezeiten widerspiegelt.

Diese Verbindung zeigt sich bei OMEGA auch in der neuesten Keramik-Kollektion. Ausgehend von der Speedmaster ‚Dark Side of the Moon‘ Serie, die 2013 auf den Markt kam, baute OMEGA ihre Kompetenzen im Umgang mit Keramik kontinuierlich aus und präsentiert aktuell die Seamaster Planet Ocean „Deep Black“ Modelle.

Die vier bemerkenswerten 45,5 mm großen Zeitmesser sind die Kombination eines GMT-Modells und einer Taucheruhr. Die wahre technische Herausforderung bestand darin, eine Taucheruhr zu produzieren, die vollständig aus Keramik besteht und gleichzeitig dem Druck in Tiefen von 600 Metern (2000 ft/60 bar) standhält. Das Endergebnis ist eine Serie von vier Neuheiten, die mit der besten Technologie ausgestattet sind, die die Branche derzeit zu bieten hat.

Die neuen „Deep Black“ Taucheruhren werden gemeinsam mit der neuen Planet Ocean Master Chronometer Kollektion ab Oktober 2016 in Österreich erhältlich sein.

10 einzigartige Merkmale der „DEEP BLACK“ – Kollektion:

Für alle Modelle der „Deep Black“-Kollektion wurde das Gehäuse einer Planet Ocean erstmalig aus einem einzigen Stück Keramik gefertigt. Das gleiche Material wurde auch für die einseitig drehbaren Lünetten sowie die Zifferblätter mit neuen arabischen Ziffern verwendet.

Bei den Modellen in Schwarz und 18 Karat Sedna™-Gold wurden die Keramikgehäuse und -zifferblätter poliert, um einen Glanzeffekt zu erzeugen. Die blauen und roten Versionen hingegen wurden gebürstet. Das daraus resultierende matte Erscheinungsbild fördert die Ablesbarkeit unter Wasser.

Während das Zifferblatt mit einem neuen GMT-Ring ausgestattet wurde, ergänzt eine Taucherskala aus Liquidmetal® oder OMEGA Ceragold™ die Keramiklünette.

Bei dem schwarzen Modell wurde Liquidmetal® für das Symbol „He“ auf dem Heliumauslassventil und das OMEGA Symbol auf der Krone verwendet. Bei den blauen und roten Modellen wurden diese beiden Merkmale mithilfe eines Kautschukspritzverfahrens realisiert.

Erstmals wurde Kautschuk mit Keramik kombiniert, um eine ganz neue, einzigartige Lünette zu kreieren. Bei den blauen und roten Modellen deckt diese farbenfrohe Innovation die ersten 15 Minuten ab, was eine äußerst hilfreiche Eigenschaft für Taucher darstellt.

Eine weitere Neuheit gelang OMEGA mit einem ausgerichteten Gehäuseboden, dem die eingravierten Schriftzüge ihre perfekte Positionierung verdanken. Verantwortlich dafür ist OMEGAs neue und patentierte Keramik Naiad Lock. Das fächerförmige Design des Gehäusebodens bietet darüber hinaus ein wunderschönes Wellenmuster.

Warum Farben? Stellen Sie sich vor, dass Sie in die Tiefen des Meeres abtauchen. In 5 Meter Tiefe ist die erste Farbe, die Sie nicht mehr erkennen können, Rot. Dies bedeutet, dass diese „militärische“ Taucheruhr Ihre Tarnung fördert, da sie sich Ihrem Neoprenanzug nach und nach anpasst. Wenn Sie nun noch weiter abtauchen, bis in eine Tiefe von 275 Metern, ist die letzte Farbe, die sie sehen, abhängig von den Lichtverhältnissen, der exakt gleiche Blauton, den Sie auf dem blauen „Deep Black“-Modell vorfinden.

Ab einer Tiefe von 300 Metern ist das Meer komplett schwarz. Das Modell aus 18 Karat Sedna™-Gold ist daher als Lifestyle-Uhr für Menschen konzipiert, die ihre Zeit an Deck genießen.

Die Zeiger und Indizes der Uhren werden aus 18 Karat Sedna™-Gold oder 18 Karat Weißgold gefertigt. Sie sind mit weißer Super-LumiNova beschichtet, von der ein grünes und blaues Licht ausgeht.

  • Die schwarzen Kautschukarmbänder wurden so gestaltet, dass sie wie Stoffarmbänder aussehen. Sie verfügen über eine kontrastierende Absteppung und sind antibakteriell behandelt. Auf der Unterseite findet sich ein Wellenmuster. Beim Modell aus Sedna™-Gold besteht das Armband aus wasserfestem Leder, seine Unterseite aus dem gleichen antibakteriellen Kautschuk. Die Faltschließe wird aus keramisiertem Titan gefertigt, ihre Abdeckung ist aus Keramik mit zwei unterschiedlichen Endverarbeitungen.

Angetrieben wird die „Deep Black“ von OMEGAs Master Chronometer Kaliber 8906. Alle Uhren durchlaufen acht, vom Eidgenössischen Institut für Metrologie (METAS) entwickelte Tests und sind widerstandsfähig gegenüber Magnetfelder von 15.000 Gauß. Dieser höchste Standard in puncto Präzision und Leistung gesellt sich zur traditionellen COSC-Zertifizierung. Die Uhr verfügt über eine 4-jährige Garantie.

No Comments Yet

Comments are closed

FOLLOW US ON