Hommage an den Meister der abstrakten Kunst

In diesem Jahr feiert Montblanc 110 Jahre Pioniergeist. In diesem Rahmen würdigt die Maison einen der einflussreichsten Maler und Kunsttheoretiker des 20. Jahrhunderts, der auf seine Art ebenfalls ein Pionier war: Wassily Kandinsky.

Der in Russland geborene Maler gehörte zu den einflussreichsten Vorreitern der abstrakten Kunst und schuf eines der ersten rein abstrakten Kunstwerke der Geschichte. Unzählige Künstler studierten und bewunderten seine avantgardistischen Meisterwerke, von seinen Bauhaus-Studenten bis zu den abstrakten Expressionisten in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die im Montblanc Artisan Atelier aus feinsten Materialien gefertigte und von hoch qualifizierten Meisterhandwerkern vollendete Kandinsky Art Edition haucht seinem Pioniergeist frischen Wind ein. Jedes Designdetail des Schreibgeräts ist von seiner künstlerischen Reise inspiriert, von Moskau über Weimar bis Paris.

Wassily Kandinskys Karriere begann vor 120 Jahren. Im Alter von 30 Jahren beschloss er, seine Karriere als Lehrer an den Nagel zu hängen, um sich als experimenteller Maler zu versuchen. Durch das Aufzeigen des Zusammenhangs zwischen Farbe und Form schuf Kandinsky Bilder, die seine innersten Gefühle eindrucksvoll und geistreich zum Ausdruck brachten. Seiner Überzeugung nach war das Kopieren der Natur nur ein Zeitvertreib. Eine tiefere und bedeutungsvolle Bildsprache, die wirklich berührt, sei nur durch die Abstraktion zu erhalten. Das Design der Artisan Edition Homage to Kandinsky Limited Edition 3 unterstreicht sein wegweisendes Konzept der abstrakten Kunst. So verfügt die skelettierte Kappe aus 750er Weißgold über geometrische Formen mit dreidimensionaler Wirkung und über geschwungene schwarze Linien, die auf eines seiner Meisterwerke aus der Bauhaus-Zeit verweisen, Gelb-Rot- Blau (1925).

Montblanc_Kandinsky_LE77_-1

Die auf drei Exemplare limitierte Stückzahl ist eine Anspielung auf die drei Grundfarben der Malerei, die meisterhaft von den blauen, gelben und roten Edelsteinen in der Weißgoldstruktur des Füllfederhalters aufgegriffen werden. Während die Gesamtkomposition des Schreibgeräts vom kühnen geometrischen Stil des Künstlers zeugt, verweisen subtile Akzente auf Kandinskys russische Wurzeln. Die gewölbte Form des Konus, der mit Reihen aus funkelnden Diamanten und dunkelblauen Saphiren besetzt ist, erinnert an seine frühen Malereien aus seiner Moskauer Zeit. Die farbigen Edelsteine hingegen, die den Korpus und die Kappe zieren, verweisen auf die prunkvolle Zeit in der russischen Geschichte unter der Regentschaft von Zar Alexander II. Als Hommage an den großen Meister ziert Kandinskys Signatur aus schwarzem Lack die Kappe, und die Feder aus 750er Gold ist mit einer seiner berühmten Signaturen versehen, einem gravierten „K“. Gekrönt wird das kostbare Schreibgerät von einem funkelnden Montblanc Diamond von ca. 0,11 ct, der in einer durchsichtigen Halbkugel aus Saphirglas schwebt und von zwei eleganten Diamantreihen eingerahmt wird.

Montblanc_Kandinsky_LE_3

Mit einer auf 77 Exemplare limitierten Stückzahl als Verweis auf das Alter, in dem er starb, schlägt die Artisan Edition Homage to Kandinsky Limited Edition 77 eine Brücke zwischen seinen Anfangsjahren in Russland und seinem bedeutenden Beitrag zur Strömung der abstrakten Kunst. Inspiriert vom Mosaik der Farben und Formen seines herausragenden Meisterwerks Gelb-Rot-Blau, ist die skelettierte Kappe aus champagnerfarbenem 750er Gold mit blauen, gelben und roten Lackintarsien verziert, die für eine dreidimensionale Wirkung sorgen.

Der Clip des Schreibgeräts ist in Form einer der geschwungenen Linien von Kandinsky gestaltet, die über den geometrischen Formen zu schweben scheint. Der Edellack des Korpus, dessen üppige Farbgebung von Tiefblau bis Rot verläuft, spiegelt die berühmten Merkmale des Gemäldes wider, die sich durch zahlreiche Farben und Abstufungen auszeichnen. Der gerundete Konus, dessen Form die Wölbungen der Moskauer Kirchtürme aufgreift, die der junge Kandinsky in seinen Malereien festhielt, bildet einen Kontrast zur markanten geometrischen Gestaltung der Kappe, die auf das kreative Genie des Künstlers auf dem Höhepunkt seiner Karriere verweist. Kandinskys Signatur ziert den Kappenrand und sein unverwechselbares „K“ ist in die Feder aus champagnerfarbenem 750er Gold eingelassen. In der von rotem und schwarzem Lack umgebenen transparenten Halbkugel schwebt das Montblanc Emblem, das aus Perlmutt gefertigt ist.

Als Ergebnis einer höchst anspruchsvollen Handwerkskunst verkörpert die Montblanc Artisan Edition Homage to Kandinsky den Pioniergeist eines Künstlers, der sich kühn über Konventionen hinwegsetzte, um als Wegbereiter die abstrakte Kunst als Strömung für zukünftige Künstler zu etablieren. Kandinskys kontroverse Malereien gehören heute zu den zeitlosen Meisterwerken der Kunst. Montblanc ist es nunmehr gelungen, sein Verständnis der Kunst auf ein meisterhaft gefertigtes Schreibgerät zu übertragen, das von der Geschichte eines kreativen Genies und seiner ungebrochenen Leidenschaft für die abstrakte Kunst erzählt.

Die Montblanc Artisan Edition Wassily Kandinsky ist ab Juni 2016 weltweit in den Montblanc Boutiquen erhältlich.

montblanc.com

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

FOLLOW US ON